Adelboden-Lenk

unvergleichliches sommerparadies

Adelboden-Lenk vereint fünf Teilgebiete, neun Bahnen, über 300 Kilometer Wanderwege, 333 Kilometer Bike-Trails und unzählige Freizeitabenteuer.

Sonnenstube im Berner Oberland

Die Teilgebiete Elsigen-Metsch, Tschentenalp, Engstligenalp, Silleren-Hahnenmoos und Betelberg vereinen sich zum Sommerparadies Adelboden-Lenk.

Über Berge, Talseiten und Gemeindegrenzen hinaus trumpft Adelboden-Lenk mit Vielfältigkeit, 9 Bahnen, über 300 Kilometer Wanderwege, und dem brandneuen Höchst-Trail auf. Die Region gehört zu den top Ausflugszielen im Berner Oberland. 

Top 7 Sommer-Highlights

Wenn die Tage länger werden, bleibt umso mehr Zeit für Abenteuer. Entdecke jetzt, was du im Sommer in Adelboden-Lenk auf keinen Fall verpassen solltest. 

Bikeregion Adelboden-Lenk

Adelboden-Lenk folgt dem Trend Richtung Zweirad. Auf über 330 Kilometern Bike-Trail finden Genussfahrer und sportliche Velofahrerinnen garantiert die passende Strecke. Auf dem brandneuen Höchst-Trail shredden ab dem 9. Juli 2022 geübte und abenteuerlustige Mountainbiker talwärts. 

Alles zum Bike-Angebot in Adelboden-Lenk: 

Entdecke unsere Teilgebiete

Adelboden-Lenk

HAUPTGEBIET

Die Gipfel, Täler, Auen und Matten zwischen dem Höchsthorn, Metsch, Hahnenmoos und dem Sillerenbühl laden Wanderhungrige und Naturfreunde zum Verweilen ein. Das Mittelgebiet Adelboden-Lenk bietet die grösste Wandervielfalt der Region an.

BETELBERG

Der Betelberg ist der Lenker Kulturberg für Einheimische, Gäste und Familien.

ENGSTLIGENALP

Die Engstligenalp ist ein Teilgebiet in Adelboden-Lenk das alpine Naturparadies am Fusse des Wildstrubels.

ELSIGEN-METSCH

Elsigen-Metsch ist ein Teilgebiet von Adelboden-Lenk und ein Freizeitpark für die ganze Familie.

TSCHENTENALP

Die Tschentenalp ist der Adelbodner Haus- und Genussberg.